Tritt ein in die Welt der Löwen. Tritt dem Rudel bei.
 

Neuste Themen

» StachelClan
Mi Nov 21, 2018 9:41 am von Streuner

» R oder Schenke ich dir eine Rose
Sa Sep 22, 2018 10:10 pm von Timothy

» Ideen für einen Neustart
Di Jun 26, 2018 12:50 pm von Timothy

» Das Rudelgesetz
So Jun 17, 2018 11:27 am von Rose

» Neuigkeiten
So Jun 17, 2018 11:15 am von Rose

» Doomed Clans
Sa Jun 16, 2018 3:15 pm von Streuner

» Wir suchen 2. Anführer, Heiler, Krieger
Di Mai 29, 2018 8:54 pm von Rose

» Namensänderungen
Sa Mai 19, 2018 5:21 pm von Rose

» Bethesda Internat
Mo Apr 30, 2018 5:10 pm von Timothy


 StachelClan

Streuner
Mi Nov 21, 2018 9:41 am
avatar
Gast
Anzahl der Beiträge :
32
Pfotenabdrücke :
0
Anmeldedatum :
18.10.15
Ort :
Bei den Gästen




StachelClan


   
Selfhtml


   
Story:
Der Regen durchnässte den dunklen Pelz der Kätzin, die gerade von der Jagd zurück war. Es war nicht lange her seitdem der StachelClan entstanden war. Noch war er klein und die Kätzin hatte Mühe sie alle an das Clanleben zu gewöhnen. Viele aßen noch alleine, andere hatten keine Probleme damit mit anderen zu jagen und ihre Beute zu teilen. Andere fühlten sich im Clan bereits so wohl dass sie freiwillig einen Clannamen annahmen oder eher, wie sie es nannten, 'einen Namen der zum Clanleben passt'. Es gab allerdings auch viele, die ihren Streunernamen behielten und natürlich respektierte die Kätzin das. Sie war zwar eine harte und etwas strengere Anführerin, jedoch wollte sie niemanden zwingen ihren Namen zu ändern.
Im Lager angekommen entdeckte sie ein paar ihrer Krieger und dazu den Frischbeutehaufen. Sie war begeistert von der vielfalt, die des Frischbeutehaufens. Fische, Frösche und auch Vögel und Nager befanden sich dort drin. Es gab Katzen, die Fische mochten, andere die Amphibien bevorzugten und wieder andere, die sich lieber Vögel und Nager erjagten. Jeder konnte selbst entscheiden auf was für eine Jagd sie sich konzentrierten. Die Kätzin selber hatte sich auf das Jagen von Vögeln und Nagern spezialisiert. "Pantherstern!", die Stimme eines jungen Kriegers erregte ihre Aufmerksamkeit. Sie legte ihre Beute ab und wendete sich anschließend den silbernen Kater zu. "Bachherz.", fing sie an, "Gibt es einen Grund warum du Quer durch das Lager schreist?". Der Kater nickte hastig und die Anführerin bemerkte wie nervös Bachherz war. "Flieder und ich haben ein Dröhnen vernommen. Es war weit weg, jedoch haben wir trotzdem geguckt was es war. Als wir dort ankamen, haben wir mehrere riesige Monster gefunden, die den Boden aufrissen. Pantherstern, du musst dir das ansehen. Was wenn sie hierher kommen?", er sah sie besorgt an. Pantherstern nickte, "Führe mich dort hin.". Der Kater fackelte nicht lange und rannte los. Die schwarze Kätzin folgte. Dabei blies ihr der Wind die Regentropfen ins Gesicht. Sie knurrte. Hoffentlich war es kein weiter Weg.
Nach etwas längerer Zeit kamen sie am besagten Ort an. Pantherglut legte erschrocken die Ohren an. Bachherz hatte nicht gelogen. Die großen Monster rissen den Boden tatsächlich auf und nahmen dabei Bäume und Büsche mit sich. "Meinst du sie werden zu uns kommen?", der Kater sah sie an. "Ich weiß es nicht. Wir können nur hoffen, dass sie es nicht tun.", murmelte sie und blickte weiterhin auf das Geschehen.

Wird der StachelClan umziehen müssen? Werden sie dies problemlos schaffen? Schlüpft in die Rolle einer Katze des StachelClans und findet es heraus!



        Gründer: Pantherglut

         Gründungsdatum: 29.07.18

        Administratoren: Pantherglut

        Moderatoren: noch frei

        Chatmoderatoren: frei

        Rpg-Moderatoren: frei

        Thema: Warrior Cats

        System: Ortstrennung

        Mitglieder: 4

        Grafiker: noch frei / gesucht

        RPG: noch nicht gestartet, Steckbriefe können jedoch schon gepostet werden

        Link: http://thornclan.forumieren.de/


        by Pantherglut



Seite 1 von 1


Die Löwen :: Werbung :: Fremdenhöhle